Kunststoffrohr

  • +GF+ stellt den Kugelhahn Typ 542 vor

    542

    Seit mehr als 15 Jahren ist der Kugelhahn Typ 546 der bewährte Standard für industrielle Anwendungen aus dem Hause Georg Fischer. Als Alternative zu dieser Armatur folgt der neue Kugelhahn Typ 542 bei Anwendungen ohne spezielle Anforderungen wie eine DiBt-Zulassung, ohne integrierte Befestigung oder die Möglichkeit einer Automatisierung, nach.

    Mit dem preisgünstigeren Kugelhahn 542 möchte Georg Fischer neue Märkte erobern und in Bereichen Marktanteile gewinnen, in denen die umfangreichen Funktionen und Erweiterungsmöglichkeiten eines Typ 546 nicht benötigt werden.

     

     

     

     

    Gleichbleibende Eigenschaften

    • Keine Änderung der Einbaumaße, Anschlussvarianten und der Gewindegeometrie im Vergleich zum bestehenden Typ 546
    • Den Kugelhahn Typ 542 gibt es in den Werkstoffen PVC-U, PVC-C und PP-H von DN 10 bis DN 50
    • Dichtungsvarianten EPDM und FKM erhältlich
    • Kugeldichtung in PTFE

    Neue Eigenschaften

    • Neuer Handhebel, nicht abschließbar
    • Der Kugelhahn Typ 542 ist nur als Handarmatur lieferbar
    • Zukunftsweisender Data Matrix-Code auf jedem Kugelhahn Typ 542 für die einfache Identifikation und individuelle Rückverfolgbarkeit aller wichtigen technischen Daten zum Produkt. Anwenderfreundliches, sofortiges Abrufen aller Daten per mobilem Endgerät
    • Große Auswahl an Anschlussvarianten ermöglichen eine einfache Integration in unterschiedliche Rohrleitungssysteme

    Das Lieferprogramm und die Preise des Kugelhahns Typ 542 finden Sie in unserem Download-Bereich unter Preislisten / +GF+ Preislisten / Seite 3.

  • Rohrleitungssysteme und Halbzeuge aus Kunststoff - Rosinsky Kunststoffe Handels GmbH

    Gruppe web

    Umgang mit dem Corona-Virus

    Zum Schutz von Ihnen und aber auch uns sehen wir uns aktuell veranlasst, dass Abholungen in unserem Lager nur nach vorheriger Anmeldung und Absprache mit unserem Verkaufsteam möglich sind. Der freie Zugang zu unseren Räumen wird somit ab Montag, 16.03.2020 merklich eingeschränkt.

    Die Auftrags-/Angebotsbearbeitung und Auslieferung wird wie gewohnt fortgesetzt.

    Beim persönlichen Kontakt sollte jeder im eigenen Interesse die empfohlenen Hygienestandards beachten – Verzicht auf Händeschütteln, regelmäßiges und gründliches Händewaschen, Niesen in die Armbeuge berücksichtigen, ausreichend Abstand seinem Gegenüber etc.

    Wie sich die Situation weiter entwickeln wird, welche Vorgaben von Gesetzgeber gemacht werden und wie lange welche Maßnahmen gültig sind, kann niemand vorhersehen. Wir werden Sie aber über die zu treffenden Maßnahmen in unserem Haus auf dem Laufenden halten.

    Wir bitten um Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

    Ihr Rosinsky-Team

     

     

Go to top