Die steigenden Anforderungen an die Anlagenautomatisierung führen dazu, dass auch abgelegene oder für ein Druckluftsystem nicht zugängliche Ventile automatisiert werden müssen. Das elektrische Membranventil e-Diastar reduziert zeitintensiven Handbetrieb in der Anlage. Ein einfaches und schnelles Nachrüsten von Handventilen ist ohne Demontage möglich. Auch bei aggressiven und abrasiven Medien ist es durch sein Vollkunststoff­-Design langlebig und wartungsarm, sorgt für kurze Stillstandzeiten beim Einbau sowie Senkung der Wartungskosten.

eDIASTAR

Ihre Vorteile:

  • Das elektrische Membranventil e-Diastar ermöglicht die schnelle und einfache Automatisierung in Anlagen, in denen kein Druckluftsystem vorhanden oder mit vertretbarem Aufwand zu installieren ist. Vorhandene manuelle Membranventile lassen sich leicht ohne Demontage nachrüsten.
  • Das Ventil basiert auf dem bewährten manuellen Membranventil von +GF+ Piping Systems, das seit zehn Jahren in mehr als 100 Ländern ein Standard bei aggressiven und abrasiven Medien ist.
  • Ventil und Gehäuse sind deutlich leichter als Lösungen mitaufgesetzten Metallantrieben, erfordern damit keine zusätzlichen Stützen und statischen Anpassungen. Auf bestehende Membranventile von GF Piping Systems lässt sich der Antrieb ohne Zusatzaufwand nachrüsten.
  • Profibus und Modbus erlauben die einfache, schnelle Einbindung ins Prozessleitsystem. Alternativ stehen analoge Schnittstellen zur Verfügung. Eine integrierte Rückstelleinheit bei Stromausfall und ein Stellungsregler für kontinuierliche Regelung sind als Zubehör erhältlich.
  • Durch sein Design und hochpräzise Fertigung hat das elektrische Membranventil keine Toträume, sondern spült sich immer selbst frei. Damit bleibt es auch bei partikelreichen Medien immer frei von Ablagerungen und sichert einen konstanten, zuverlässigen Prozess ab.

 

Die e-Diastar-Reihe wird in den meistbenötigten Abmessungen DN25/Da32 und DN50/Da63 erhältlich sein. Bereits ab 01.09.2019 sind die ersten Ausführungen in der Abmessung DN25/Da32 zum Verkauf freigegeben (die Größe DN50/Da63 folgt zu einem späteren Zeitpunkt). So sind folgende Werkstoffkombinationen lieferbar:

  • Ventilkörper aus PVC-U, PP-H und PVDF
  • Membranen aus EPDM, PTFE/EPDM und PTFE/FKM
  • Retrofit-Kits DN25 mit EA-MT 24V DC / 100-230 V AC (Nachrüstsatz für bereits eingebaute Handventile)

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Die schelle Verbindung 304“ von Georg Fischer. Gerne steht Ihnen auch unser Team für Auskünfte zur Verfügung.

Go to top